Relex

RELEX Solutions ist der führende Anbieter von Software zur Optimierung von Handelsprozessen. In einer Zeit, in der Wandel die einzige Konstante ist, machen wir Einzelhändler fit für jede mögliche Zukunft.

Unsere cloudbasierte RELEX Living Retail Platform unterstützt mit künstlicher Intelligenz alle Handelsbereiche: Sie reißt Silos ein und bricht starre Strukturen auf. Wir liefern schnellen Mehrwert durch akkurate Absatzprognosen und eine rundum optimierte Supply-Chain, vom Lieferanten über die Lager bis zum PoS. Diese Transparenz verwandeln unsere Kunden in ideale Strategien für Fläche, Allokation, Workforce, Markdowns und Promotions – alles mit unserer integrierten Lösung.

RELEX wächst stark und hat Büros in Europa, Nordamerika, Asien und Australien. Von dort betreuen wir über 350 begeisterte Kunden, die Ihnen gerne mehr über unseren Service und unsere Software erzählen: darunter Rossmann, Rewe, Douglas, Coop, Media Markt, Bünting und Migros Online.

www.relexsolutions.de

News

Lidl disponiert auch international mit Relex

Lidl will die Prognose- und Dispositionssoftware von Relex Solutions in 14 Ländern einsetzen. Ziel ist Transparenz und Flexibilität über die gesamte Supply-Chain hinweg. Vorteile sind eine gestiegene Warenverfügbarkeit sowie reduzierte -Bestände und weniger Out-of-Stocks.

Weiterlesen >>
Reports

Mit System gegen Food Waste im Handel

Jedes Jahr fallen allein in Deutschland fast 500.000 Tonnen Lebensmittelabfälle im Handel an, so der UN Food Waste Index Report aus dem vergangenen Jahr. Nicht nur fürs Image der Branche ist das schlecht — auch der wirtschaftliche Schaden durch die Ausbuchungen ohne Verkauf sind immens. Das Problem ist in den Handelsunternehmen erkannt, doch Lösungen sind nicht trivial. Während der Abfall…

Weiterlesen >>
News

Sephora optimiert Preise mit Competera

Sephora setzt zukünftig bei der Optimierung seiner Preise auf Competera Software. Der Parfümerie-Betreiber implementiert die Pricing-Lösung zunächst in neun Ländern. Dies ist der Auftakt zu einer umfassenden Neuausrichtung der IT-Infrastruktur des Unternehmens.

Weiterlesen >>
News

Relex übernimmt Spezialist für Promotion-Planung Formulate

Relex Solutions hat Formulate übernommen, ein schwedisches Softwareunternehmen für die Planung und Analyse von Verkaufsförderungsaktionen.. Zu den gemeinsamen Anwendern von Formulate und Relex zählt die schwedischen Coop, deren Region Värmland zu den frühen Kunden von Relex im Bereich Bestandsoptimierung, aber auch Personaleisatzplanung zählt.

Weiterlesen >>
News

Coles Liquor automatisiert Disposition mit Relex

Coles Liquor, die Spirituosen Sparte der australischen Coles Group automatisiert Planung und Beschaffung entlang der Supply-Chain auf der Relex Living Retail Plattform. Der Schritt folgt der Einführung des Systems im Frische-Bereich vor einem Jahr.

Weiterlesen >>
News

Starker Rückenwind für Relex

Allein im Jahr 2021 konnten Relex rund 40 Handelsunternehmen – darunter Aldi Nord, dm, Rewe Group und Sephora — als Neukunden gewinnen und ihre Einnahmen aus Softwarelizenzen nahezu verdoppeln. Der Erfolg bleibt auch bei Investorengruppen nicht unbemerkt. Vergangene Woche konnte Relex den Abschluss einer Finanzierungsrunde bekannt geben, die außergewöhnlich hoch ausfiel: Rund 500 Millionen Euro stehen Relex nun nach der…

Weiterlesen >>
News

dm Drogeriemarkt optimiert Regale mit Relex filialspezifisch

Drogeriemarkt-Filialist dm hat sich für die Category Management-Lösung von Relex entschieden, um seine Regale in allen Ländern Vertriebsstätten-spezifisch zu optimieren. Bei der Erstellung von Realogrammen arbeitet dm mit dem Bremer Startup Ubica zusammen.

Weiterlesen >>
News

Coop Danmark integriert Regalplanung und Auto-Dispo mit Relex

Die dänische Coop integriert Regalplanung und Auto-Dispo mit der `Living Retail Platform´ des finnischen Anbieters Relex. Das Unternehmen will mittelfristig Sortimente und Produktplatzierungen filialspezifisch planen, berichtet die Lebensmittel Zeitung.

Weiterlesen >>
News

Aldi Nord wird Bestände und Regale mit Relex optimieren

Aldi Nord führt Relex für die auf Abverkaufsprognosen basierende automatische Disposition sowie die Regalplatzoptimierung ein. Die Bestandsoptimierung sieht der Discounter als zentralen Baustein seiner Modernisierung, und schmeißt die erst vor wenigen Jahren eingeführte F&R-Engine von SAP raus. Beeindruckend für Discounter-Verhältnisse muten auch die Pläne von Aldi Nord an, Elektronische Regalpreisetiketten in allen Filialen einzuführen. Mit GK als strategischem Partner will…

Weiterlesen >>
News

Quick Commerce Anbieter fahren auf Relex ab

Nach Delivery Hero und Jokr hat sich jetzt auch Flink entschieden, seine Warenprozesse mit der Lösung des finnischen Spezialisten Relex zu verbessern. Der Lebensmittel-Schnell-Lieferdienst will seine Bestände und Regalflächen entlang des gesamten Warenflusses mit optimieren.

Weiterlesen >>
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"