News

Advertisement

Jumbo führt in allen Stores ESLs von Hanshow ein

Retailer Jumbo kündigt an, zukünftig in allen seinen rund 700 Stores elektronische Preisetiketten (ESLs) von Hanshow einzusetzen. Die zweitgrößte Supermarktkette in den Niederlanden, die auch in Belgien Stores betreibt, kommt damit insgesamt auf ein Volumen von über 11 Millionen Etiketten. Derzeit nutzt das Handelsunternehmen die ESLs bereits in 250 Stores.

Weiterlesen >>

Albert Heijn baut automatisiertes Fulfilment-Center mit Swisslog

Albert Heijn errichtet ein automatisiertes Logistikzentrum für Lebensmittel-Heimlieferungen in Barendrecht nahe Rotterdam. Der neue Standort wird mit Technologie von Swisslog arbeiten und soll im Herbst 2023 den Betrieb aufnehmen.

Weiterlesen >>

Aldi Nord will Trigo für Bestandskontrollen evaluieren

Aldi Nord hat diese Woche eine Partnerschaft mit Trigo geschlossen, um die auf Vision Recognition basierende Store-Technologie gemeinsam weiterzuentwickeln. Ziel sei es, die im ersten Scanning-freien von Aldi Nord in Utrecht eingesetzte Technologie auch mit anderer Software zu verknüpfen, um so auch Store-Prozesse wie das Erkennen von Regallücken zu automatisieren. Der Partnerschaft ist ein Investment von Aldi Nord in Trigo…

Weiterlesen >>

Sainsbury’s ermöglicht Zahlen via App mit Checkout.com

Sainsbury’s will künftig alle Zahlprozesse auf der Plattform des Zahlungsdienstleisters Checkout.com abwickeln. Im ersten Schritt ermöglicht der Cloud-basierte Service Zahlungen in der SmartShop App des Händlers.

Weiterlesen >>

Self-Scanning kommt in Deutschland schleppend voran

Zahlreiche deutsche Handelsunternehmen bieten ihren Kunden Self-Scanning per Smartphone-App oder proprietären Handscannern an. Angenommen wird das Angebot jedoch eher selten, zeigt eine Studie des EHI Retail Institutes. Auf der Veranstaltung der Self-Checkout Initiative im Rahmen der EHI Technologie-Tage in dieser Woche in Bonn diskutierten Vertreter des Handels das Thema kontrovers. Drogeriemarktbetreiber dm plant den Start des Self-Scannings in der eigenen…

Weiterlesen >>

Albert Heijn rabattiert Frischware dynamisch mit KI

Albert Heijn setzt in seinen mit ESLs ausgestatteten Filialen KI-basierte Software zur dynamischen Preisgestaltung ein. Die selbstentwickelte Lösung soll helfen, Frischware, die sich dem Mindesthaltbarkeitsdatum nähert, vollständig abzuverkaufen.

Weiterlesen >>

Rewe-Händler führt Kunden sprachgesteuert mit Prestige

Bei Rewe Dugonjic in Unterschleißheim begrüßt das Amazon Sprachsystem Alexa die Kunden und erklärt ihnen den Weg zur gewünschten Ware. Die Lösung liefert der Spezialist für Filialwerbung Online Software AG mit seiner Software Prestige Enterprise.

Weiterlesen >>

BayWa und die CAS AG bieten dem Handel gemeinsam Nachhaltigkeits-Transparenz

BayWa und die CAS AG bieten Unternehmen des Einzelhandels ihre Nachhaltigkeits-Plattformen ab sofort auch gemeinsam als umfassendes Lösungspaket an. Die Partnerschaft verbindet BayWas Plattform Combayn für regionale Umwelt- und Kompensationsangebote mit der Lösung Sustain:Data der CAS AG für transparente Nachhaltigkeits-Daten in Unternehmen.

Weiterlesen >>

Chinesische Herausforderer drängen auf den Markt für POS Hardware

Nach Einbruch im Vorjahr wuchs der weltweite Markt für POS Hardware im Jahr 2021 um 18 Prozent, berichtet das Marktforschungs-Unternehmen RBR. Im stark fragmentierten Markt behauptet sich HP als stärkster Anbieter. Herausforderer, vor allem aus China und Taiwan gewinnen auch in Europa dazu.

Weiterlesen >>

Erster Schweizer Teo läuft komplett auf GK

Migros testet seit Ende vergangener Woche das autonome Store-Konzept Teo, welches von Tegut entwickelt wurde, in Bürglen im Schweizer Kanton Thurgau. Dabei kommt anders als in den deutschen Teos von Tegut die einheitliche Kassensoftware-Plattform der Migros auf Basis von GK zum Einsatz, mit der auch das Self-Scanning und Self-Checkout der Handelsgruppe gesteuert wird. Kunden können ihre Ware eigenständig mit Migros‘…

Weiterlesen >>
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"