News

Advertisement

Aldi Nord kämpft mit seiner neuen SAP-Welt

In einem der größten Technologie-Projekte in Europa hat sich Aldi Nord unter entscheidendem Einfluss von Accenture-Beratern eine komplett neue warenwirtschaftliche IT in der Cloud auf SAP-Basis gebaut. Die Umstellung der ersten Pilotregion war jedoch alles andere als ein Erfolg: Die Bestandsführung im System funktioniere in der niederländischen Regionalgesellschaft Culemborg nicht mehr, so dass die Filialen Bestellungen im Verteilzentrum wieder auf…

Weiterlesen >>

OneStock erhält 72 Millionen US-Dollar für internationale Expansion

Der Spezialist für Order-Management-Systeme OneStock hat eine Investition in Höhe von 72 Millionen US-Dollar von den Investoren Summit Partners erhalten. Das Investment soll es dem Technologieanbieter ermöglichen, national zu expandieren, insbesondere auf dem US-amerikanischen Markt.

Weiterlesen >>

Baby-Walz testet Digital Signage mit Bütema

Baby-Walz hat seine nach Umzug neu eröffnete Filiale in Frankfurt am Main in Zusammenarbeit mit Bütema mit digitalen Touchpoints ausgestattet. Der zur Walz-Gruppe gehörende Spezialist für Baby- und Kleinkind-Ausstattung startet mit diesem Schritt einen Testlauf, welcher bei erfolgreichem Verlauf auf weitere Filialen ausgeweitet werden soll.

Weiterlesen >>

Dunnes Stores, Tesco und Aldi in Irland optimieren Einkauf mit KI von Kwayga

Führende Lebensmitteleinzelhandels-Unternehmen in Irland, wie Dunnes Store, Tesco und Aldi Süd nutzen die KI-basierte Einkaufsplattform von Kwayga, um günstigere Beschaffungswege für Lebensmittel und Getränke zu finden. Das Start-up-Unternehmen vernetzt Handelsunternehmen mit Anbietern aus 60 Ländern.

Weiterlesen >>

Falke plant Omnichannel-Personalisierung mit GK Air

Falke hat den Einsatz der Personalisierungs-Lösung von GK Air auf alle Länder ausgeweitet, in denen der Bekleidungs-Spezialist aktiv ist. Die Omnichannel-fähige Lösung GK Air Personalization soll zukünftig nicht nur in den 26 Online-Shops und den zugehörigen Newsletter, sondern auch in den Filialen individualisierte Produkt-Empfehlungen geben.

Weiterlesen >>

Intersport Krumholz kassiert mobil mit Remira

Einer der größten Sporthändler der Verbundgruppe Intersport in Deutschland, Intersport Krumholz, nutzt die Omnichannel-Lösung des Dortmunder Softwareanbieters Remira, um Kassiervorgang und Beratung in seinen Stores zu optimieren. Mit der Lösung Instore App können Mitarbeiter per Smartphone oder Tablet auf der Verkaufsfläche kassieren und Gutscheine einlösen. Auch die Beratung konnte bei Intersport Krumholz durch die Lösung beschleunigt werden.

Weiterlesen >>

Rossmann baut Einsatz von Self-Checkouts mit Diebold Nixdorf aus

Rossmann rollt ein neues Self-Checkout-Konzept aus. Ausgewählte Filialen erhalten Diebold Nixdorf Easy Express All-in-One-Systeme oder Beetle Kassen integriert in ein Möbel von Ladenbauer Kesseböhmer. Mehr als 400 dieser Systeme hat der Drogeriemarktbetreiber bereits installiert. Das Unternehmen teilte dem Retail Optimiser mit, dass langfristig alle Filialen SCO-Kassen erhalten sollen.

Weiterlesen >>

Edeka Trinkgut Gerdes pilotiert neuen Tomra Multi-Feed Leergutautomaten

Edeka Einzelhändler Pascal Gerdes pilotiert den neuen Tomra R2 Multi-Feed Leergutautomaten. Sein Trinkgut Getränkemarkt in Moers hat erstmals in Deutschland das kompakte, wandmontierte Gerät im Einsatz. Es soll zukünftig auch Glas Mehrweg-Gebinde annehmen können.

Weiterlesen >>

Walmarts Sam’s Club rollt Beleg-Validierung mit KI in allen Store aus

Walmarts Cash-and-Carry Markt Betreiber Sam's Club hat in 120 Filialen eine KI-Technologie zur Überprüfung von Belegen eingeführt. Dies entspricht etwa 20 Prozent der Stores des Retailers. Die von Sam's Club selbst entwickelte Lösung nutzt KI und Computer Vision, um zu überprüfen, ob Scan&Go-Kunden alle Artikel in ihren Einkaufswagen bezahlt haben. Das Einzelhandels-Unternehmen plant, die Lösung bis Ende des Jahres in…

Weiterlesen >>

Tesco testet Hyper-Personalisierung mit Eagle Eye

Tesco plant eine hyper-personalisierte Treueprogramm-Aktion für ausgewählte Mitglieder seiner Clubcard mit dem Technologieunternehmen Eagle Eye. Die Zusammenarbeit mit Eagle Eye ist zunächst auf ein Jahr befristet – mit der Option auf Verlängerung um ein weiteres Jahr.

Weiterlesen >>
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"