Advertisement
News

Kaufland, Edeka und Rewe wechseln Münzgeld mit Coinstar

Kaufland bietet Kunden die Möglichkeit, überschüssiges Münzgeld an Coinstar Automaten gegen Wertbons einzutauschen. Der Service ist zunächst in allen 92 von Real übernommenen Verbrauchermärkten verfügbar. Kaufland will die Kunden-Akzeptanz der Systeme einige Monate beobachten und dann über den Einsatz in weiteren Filialen entscheiden.

Die Systeme des US-Herstellers Coinstar erfreuen sich wachsender Beliebtheit im deutschen Handel. Verbraucher finden die Automaten in den meisten Real Märkten, vielen Edeka und Rewe Filialen sowie einigen Budni Drogeriemärkten in Hamburg. Insgesamt sind laut Coinstar in Deutschland mehr als 850 Geräte im Einsatz. Bis Ende des Jahres sollen es etwa 1.300 sein.

Advertisement

Keine Kosten und Aufwendungen für Händler

Am Coinstar Automaten werfen Kunden ihr überschüssiges Kleingeld unsortiert in ein Rüttelsieb. Das Gerät zählt die Münzen und druckt anschließend einen Wertbon aus. Hierbei fällt eine Transaktionsgebühr von 9,9 Prozent an, die vom eingezahlten Geldbetrag abgezogen wird. Den Bon können Kunden beim Einkauf an der Kasse einlösen.

Die Münzen können unsortiert in den Schacht des Automaten eingeworfen werden. (Foto: Coinstar)

Händler können ihren Kunden den Münzwechsel-Service anbieten, ohne dass ihnen Kosten oder zusätzliche Aufwände entstehen. Dienstleister Coinstar übernimmt Betrieb und Wartung der Systeme sowie das Entsorgen der Münzen. Der Händler muss lediglich die Fläche bereitstellen. Dafür erhält er einen Anteil der Gebühren als Rückvergütung.

Auch wenn das bargeldlose Zahlen immer beliebter wird, sammeln sich in den Taschen der Verbraucher immer wieder größere Mengen Wechselgeld an. Dazu kommt der Inhalt von Spardosen. Die Münzwechsler bieten jetzt eine bequeme Möglichkeit, überschüssiges Kleingeld einzutauschen.

Der Wertbon kann direkt an der Kasse des Marktes eingelöst werden. (Foto: Coinstar)

Mehr anzeigen

Joachim Pinhammer

Joachim Pinhammer unterstützt als Retail Experte Handels- und Technologie-Unternehmen durch Beratung und Marketing-Expertise. Er war als Senior Analyst und Director Retail Technology bei der Analysten-Gruppe Planet Retail tätig. Davor war er als Director Marketing der Wincor Nixdorf AG (heute Diebold Nixdorf) verantwortlich für den internationalen Marketingauftritt der Retail Division des Unternehmens. Joachim Pinhammer ist regelmäßiger Sprecher auf Veranstaltungen der Messe Düsseldorf (EuroShop und EuroCIS), des EHIs und anderen Branchen-Events. Er veröffentlicht Fachbeiträge in Magazinen und Online-Foren der Branche.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"