Advertisement
News

Lodata stellt flexiblen Checkout vor

Besonders an Samstagen ist das Kundenaufkommen im Einzelhandel oft groß. Vor allem in Deutschland, wo die Geschäfte sonntags geschlossen sind. Samstagsspitzen führen häufig zu Gedränge und nervigen Wartezeiten, gerade am Checkout. Einzelhandels-Unternehmen fragen daher immer häufiger nach Kassenlösungen, die sich flexibel an die sehr volatile Auslastung ihrer Mitarbeiter anpassen. 

Kassenarbeitsplatz und Self-Checkout

Wo generell Personal für Kassen fehlt oder Mitarbeiter temporär anderweitig gebunden sind, können mit Self-Checkout-Lösungen Engpässe abgebaut werden. Eine von Mitarbeitern bediente Kasse bietet wiederum eine direktere Kundenansprache und beschleunigt den Kassiervorgang verglichen mit dem Self-Checkout. Deshalb kombinieren die Experten von Lodata nun bewährte Hardware- und Softwarekomponenten von HP Retail Solutions, Almex und Combase ein einem hybriden Kassen-Komplettsystem.

Advertisement

Das All-In-One Kassensystem Engage One Pro von HP bildet die Basis, mit einer Kundenanzeige und einem Bondrucker. Ein variabel nutzbares Kassenterminal von Almex ermöglicht eine Bedienung sowohl durch Mitarbeiter als auch durch die Kunden des Händlers. Auf Wunsch können außer gängigen EC-Terminals auch Bargeldmanagement und eine Kontrollwaage integriert werden.

 

Eine Software von Combase soll das barrierefreie System für die Kunden leicht bedienbar machen. Sowohl Software als auch Hardware sind so konzipiert, dass das System an kunden- und branchenspezifische Anforderungen angepasst werden kann.

Cleverer Dreh

In nur fünf Sekunden soll das Checkout-System umfunktioniert werden können, damit die Mitarbeiter bei großem Andrang den Bezahlvorgang selbst in die Hand nehmen können. Durch einfaches Drehen um 180 Grad könne so aus einem bedienten Kassenarbeitsplatz eine Selbstbedienungskasse werden, und umgekehrt. Die modulare Auslegung des hybriden Kassensystems eignet sich laut Lodata für viele Branchen. Ob im Lebensmittelhandel, im Textilhandel oder im Baumarkt, seien viele Einsatzmöglichkeiten denkbar und individuell umsetzbar.

Lodata will die hybride Checkout-Lösung nicht nur zum Kaufen anbieten, sondern auch zum Mieten. Dadurch ergibt sich für Einzelhändler die Möglichkeit zu testen, wie sie das neue Kassensystem in Checkout-Strukturen in ihren Geschäften integrieren können.

Lodata Microcomputer ist ein spezialisierter Value-Added Distributor und Reseller für Kassensysteme. Die Checkout-Experten beschaffen alle Komponenten vom Kassensystem über klassische Peripheriegeräte bis hin zu speziellen Peripherieeinheiten, um schlüsselfertige Komplettlösungen anzubieten. Mit seinen Produkten richtet sich das familiengeführte Unternehmen an fast alle Bereiche des Einzelhandels.

Mehr anzeigen

Kai Walter

Kai Walter ist seit vielen Jahren im Bereich Publizistik und Öffentlichkeitsarbeit tätig. Eine technische Berufsausbildung, ein Studium der Germanistik & Anglistik und eine große Neugier auf Themen verschiedenster Bereiche sind die Basis für seine Arbeit als Journalist und Übersetzer. Er hat für Tageszeitungen, Wochenzeitungen und Fachmagazine geschrieben, und an der Informationsstrategie und deren Umsetzung in einer Organisation der Entwicklungszusammenarbeit mitgearbeitet.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"