Björn Weber

Björn Weber

Björn Weber ist seit über 20 Jahren als Journalist, Analyst und Berater auf den Einzelhandel und die Konsumgüterindustrie spezialisiert. Bevor er die Agentur Fourspot gründete, bei der The Retail Optimiser erscheint, leitete er die internationale Analysten-Gruppe LZ Retailytics. Zuvor war er Research Director Retail Technology und Deutschlandchef von Planet Retail. Björn Weber war davor acht Jahre lang Redakteur für IT & Logistik-Themen der Lebensmittel Zeitung. Björn Weber ist Mitglied der Jury des Retail Technology Awards (Reta Europe) des EHIs. Er ist regelmäßiger Sprecher auf Veranstaltungen des EHIs, der NRF, der Branchenmedien sowie des Consumer Goods Forums.
News

Lidl disponiert auch international mit Relex

Lidl will die Prognose- und Dispositionssoftware von Relex Solutions in 14 Ländern einsetzen. Ziel ist Transparenz und Flexibilität über die gesamte Supply-Chain hinweg. Vorteile sind eine gestiegene Warenverfügbarkeit sowie reduzierte -Bestände und weniger Out-of-Stocks.

Weiterlesen >>
News

Landgard schafft Transparenz für den Handel mit der CAS AG

Landgard hat für seine Geschäftspartner aus dem Pflanzen- und Blumenhandel eine nutzerfreundliche Online-Informations-Plattform geschaffen, die ihnen die Arbeit mit der Erzeugergenossenschaft für Blumen und Pflanzen sowie Obst und Gemüse in Deutschland erheblich erleichtert. Hinter der eingesetzten Technologie und der Umsetzung des Projekts stehen die Berater der Hamburger CAS AG.

Weiterlesen >>
News

Douglas optimiert Lieferanten-Anbindung mit Bayards Byrd

Douglas optimiert den Product Content für Stores und E-Commerce künftig einheitlich mit der Plattform Byrd von Bayard. Damit will Europas führende Plattform für Premium-Beauty & Health die Qualität ihres Product Contents effizienter gestalten und Listungen schneller durchführen.

Weiterlesen >>
News

Lidl modernisiert Kassensoftware mit GK

Es ist das derzeit größtes Kassenprojekt in Europa: Lidl hat sich erneut für GK entschieden und wird die Plattform Cloud4Retail der Schönecker Spezialisten über die kommenden Jahre in allen 30 Ländern einführen. Die größte Vertriebslinie des europäischen Einzelhandels schafft damit die Voraussetzungen, die Kassen auch in der Cloud betreiben zu können und vereinfacht die Entwicklung neuer digitaler Prozesse wie dem…

Weiterlesen >>
Reports

Mit System gegen Food Waste im Handel

Jedes Jahr fallen allein in Deutschland fast 500.000 Tonnen Lebensmittelabfälle im Handel an, so der UN Food Waste Index Report aus dem vergangenen Jahr. Nicht nur fürs Image der Branche ist das schlecht — auch der wirtschaftliche Schaden durch die Ausbuchungen ohne Verkauf sind immens. Das Problem ist in den Handelsunternehmen erkannt, doch Lösungen sind nicht trivial. Während der Abfall…

Weiterlesen >>
News

Aldi Nord öffnet kassenlosen Store in Utrecht mit Trigo

Aldi Nord hat seinen mit Trigo-Technologie ausgerüsteten Store im niederländischen Utrecht für jedermann geöffnet. Nach Tesco, Rewe und Edekas Netto ist der Discountmarkt-Betreiber der vierte europäische Handelskonzern, der das Einkaufen ohne Scanning mit der Technologie des israelischen Start-ups im Echteinsatz testet.

Weiterlesen >>
News

Denner bindet Lieferanten mit Bayards Plattform Byrd an

Denner bietet seinen Lieferanten jetzt die Möglichkeit, ihren Product Content auch über die branchenweiten Netzwerke wie das Global Data Synchronisation Network (GDSN) und die Schweizer Trustbox anzuliefern. Dazu setzt der zur Migros-Gruppe gehörende Discounter die Plattform Byrd von Bayard ein, die er vollständig in sein Syndigo (Riversand)-System integriert hat.

Weiterlesen >>
News

Rewe rüstet zweiten Store mit Trigo-Technologie aus

Die Rewe Group hat einen deutlich größeren Supermarkt in Berlin mit der Scanless-Technologie von Trigo ausgerüstet. Schon bald sollen alle Kunden in dem wiedereröffneten Store im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg die Möglichkeit haben, einzukaufen, ohne dass ihre Ware gescannt wird. Im Juni 2021 hatte die Rewe Group sich an der Finanzierung von Trigo beteiligt.

Weiterlesen >>
News

GS1 Switzerland baut Product Content Plattform mit Bayard

GS1 Switzerland packt das Thema des branchenweiten Produktdaten-Managements neu an. Auf Basis der Plattform Byrd der Kölner Spezialisten Bayard wird sie einen Product-Content-Hub bauen, der die heutige Lösung Trustbox ablöst, aber auch eine eigenständige Schweizer Anbindung an das Global Data Synchronisation Network (GDSN) bietet.

Weiterlesen >>
News

Schwarzwaldmilch will Transparenz bis ins Regal mit Captana

Die genossenschaftliche Molkerei Schwarzwaldmilch testet mit der SES Imagotag-Tochter Captana, ob sich durch Technologie am Kühlregal Lebensmittelverschwendung und Lieferengpässe reduzieren und das Vertrauen der Verbraucher steigern lässt.

Weiterlesen >>
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"