Advertisement
News

Brands4friends steigert Marge mit Prudsys Pricing-Software

Brands4friends automatisiert die Berechnung der Preise für das gesamte Sortiment mit AIR Dynamic Pricing von Prudsys. Mit Hilfe der KI-basierten Lösung konnte der Online-Shopping-Club für Designermode und Lifestyle seine durchschnittliche Marge um drei Prozentpunkte steigern.

Die Software des Unternehmens der GK Software Group berücksichtigt für die Preisberechnung zahlreiche Einflussfaktoren. Dazu gehören beispielsweise die aktuelle Nachfrage auf Kundenseite, der aktuelle Lagerbestand sowie das Zieldatum für den Abverkauf der Ware. Die Lösung vereinfacht so den komplexen Prozess der Preisfindung und ermöglicht dem Management, sich auf strategische Preis-Entscheidungen zu konzentrieren.

Advertisement

Tagesaktuell den besten Preis finden

Brands4friends bietet seinen Kunden schnell wechselnde Verkaufsaktionen aus den Themenwelten Designermode und Markenkleidung, Freizeit und Technik sowie Wohnen und Garten. Insgesamt umfasst das Sortiment mehr als 200.000 Produkte, inklusive Varianten, für die täglich die bestmöglichen Preise ermittelt werden müssen.

AIR Dynamik Pricing berechnet mittels künstlicher Intelligenz die Produktpreise tagesaktuell, mit dem Ziel, eine optimiale Kombination aus verkaufter Menge, Umsatz und Marge zu erzielen. Die Lösung wendet je nach Produktgruppe oder Marke unterschiedliche Preisstrategien an. Mittels Simulation kann der Shopping-Club ohne Risiko prüfen, welche Auswirkungen eine neue Preisstrategie auf das Geschäft haben wird.

Die kurzen Lebenszyklen modischer Waren erfordern eine flexible Preisgestaltung. Um die Produkte möglichst zum vollen Preis zu verkaufen, berücksichtigen die Algorithmen in der Hochphase zur Preisermittlung vorrangig die aktuelle Nachfrage. Gegen Ende des Produktlebenszyklus gilt es, die Artikel zu einem Zieldatum vollständig abzuverkaufen. Die Software berücksichtigt dazu jeweils den aktuellen Bestand sowie das Zielabverkaufsdatum. Entsprechend der Nachfrage variiert die Lösung den Produktpreis. So stellt sie sicher, dass zum gewünschten Termin kein Restbestand mehr vorhanden ist. Gleichzeitig erreicht sie durch frühzeitige, sanfte Preiskorrekturen, dass die Marge geschont wird.

Mehr anzeigen

Joachim Pinhammer

Joachim Pinhammer unterstützt als Retail Experte Handels- und Technologie-Unternehmen durch Beratung und Marketing-Expertise. Er war als Senior Analyst und Director Retail Technology bei der Analysten-Gruppe Planet Retail tätig. Davor war er als Director Marketing der Wincor Nixdorf AG (heute Diebold Nixdorf) verantwortlich für den internationalen Marketingauftritt der Retail Division des Unternehmens. Joachim Pinhammer ist regelmäßiger Sprecher auf Veranstaltungen der Messe Düsseldorf (EuroShop und EuroCIS), des EHIs und anderen Branchen-Events. Er veröffentlicht Fachbeiträge in Magazinen und Online-Foren der Branche.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"