News

Bünting bringt mit Dematic Automatisierung ins Zentrallager

Die Bünting Unternehmensgruppe erweitert die Logistikkapazitäten am niedersächsischen Standort Nortmoor und installiert dort Automatisierungstechnik von Dematic. Mit dem Schritt möchte das Unternehmen die Versorgung der eigenen Famila und Combi Märkte sowie ihrer Handelspartner optimieren.

Die Umstellung auf das automatische Transportsystem soll den Materialfluss erhöhen und die Durchsatzrate des Lagers verbessern. Damit will das Handelsunternehmen stetiges Wachstum über alle Kanäle unterstützen du den steigenden Anforderungen seiner Kunden gerecht werden. Die Anlage soll im September 2022 ihren Betrieb aufnehmen.

Kapazitäten werden stufenweise ausgebaut

Der Ausbau des Lagers soll in mehreren Stufen erfolgen. Zunächst wird ein drei-gassiges Dematic Multishuttle mit 75.000 Behälterstellplätzen die automatische Pufferung, Lagerung und Sequenzierung von Behältern und Tablaren übernehmen. Mit zunächst 85 Shuttles lagert das System die unterschiedlichen Transporteinheiten automatisch und platzsparend ein. Dank präziser Sequenzierung versorgt das Multishuttle die Kommissionier-Plätze mit bereits filialgerecht zusammengestellter Ware. Mittels Bilddokumentation und Wiegefunktion wird das Risiko vertauschter oder fehlender Artikel deutlich reduziert.

Advertisement

In der nächsten Baustufe plant Bünting die Kapazität des Lagers und die Arbeitsplätze mindestens zu verdoppeln. Darüber hinaus wird das Unternehmen die Anzahl der Shuttles auf 105 Einheiten erhöhen. Leistung und Layout der Anlage ist flexibel skalierbar und kann an künftige Anforderungen angepasst werden.

Innerhalb des mehrstöckigen Gebäudes transportiert das Dematic Modular Conveyer System das Fördergut über die einzelnen Logistikbereiche hinweg. Ein Vertikalförderer sorgt Stockwerk übergreifend für sicheres Handling von Stückgut.

Für Lagerverwaltung und Steuerung des Materialflusses setzt Bünting Software von Dematic ein. Diese ermöglicht es dem Handelsunternehmen die Auftragsabwicklung in Echtzeit bedarfsgerecht anzupassen. Zur Überwachung und Steuerung der technischen Vorgänge der Anlage hat Dematic Systeme des ehemaligen Mutterkonzerns Siemens integriert.

Für Bünting bedeutet das Projekt einen ersten Schritt in Richtung Automatisierung. Das Unternehmen kündigte an, weitere Möglichkeiten der Digitalisierung zu prüfen. Dabei steht Vernetzung der Systeme und Automatisierung von Abläufen im Fokus.

Mehr anzeigen

Joachim Pinhammer

Joachim Pinhammer unterstützt als Retail Experte Handels- und Technologie-Unternehmen durch Beratung und Marketing-Expertise. Er war als Senior Analyst und Director Retail Technology bei der Analysten-Gruppe Planet Retail tätig. Davor war er als Director Marketing der Wincor Nixdorf AG (heute Diebold Nixdorf) verantwortlich für den internationalen Marketingauftritt der Retail Division des Unternehmens. Joachim Pinhammer ist regelmäßiger Sprecher auf Veranstaltungen der Messe Düsseldorf (EuroShop und EuroCIS), des EHIs und anderen Branchen-Events. Er veröffentlicht Fachbeiträge in Magazinen und Online-Foren der Branche.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"