Advertisement
News

Fiskalisierungs-Lösung von Edeka, Lidl und Aldi gerettet

Die Edeka Gruppe, Aldi Süd, Aldi Nord, Lidl und zahlreiche weitere deutsche Handelsgruppen können in Sachen Fiskalisierung aufatmen. Nachdem das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) überraschend mit neuen Anforderungen an die bereits Ende September 2020 zertifizierte Lösung Fiskal Cloud aufgewartet war, musste die bereits eingeführte Lösung nun erneut zugelassen werden. Diese Re-Zertifizierung ist jetzt gelungen.    

Große Teile des deutschen Handels setzen bei der Umsetzung der Fiskalisierungs-Anforderung durch die Kassensicherungs-Verordnung nicht auf Hardware-Lösungen an der Kasse, sondern auf die Fiskal Cloud, einer von der GK Software-Tochter Deutsche Fiskal gemeinsam mit D-Trust, einem Unternehmen der Bundesdruckerei–Gruppe, entwickelten Lösung.

Advertisement

Cloud Lösung senkt Aufwand

Mit der Cloud-Lösung der Deutschen Fiskal können Händler und andere von der Kassensicherungsverordnung betroffene Unternehmen es vermeiden, jedes einzelne Gerät mit einer speziellen, zusätzlichen Hardware auszustatten. Gleichzeitig können geänderte gesetzliche Vorgaben zentral in der Cloud umgesetzt werden.

Die Lösung Fiskal Cloud ist nach wie vor die einzige Cloud-Lösung zur Fiskalisierung, die zertifiziert wurde. Sie läuft bereits seit fast drei Monaten im Regelbetrieb und wird bereits von mehreren hundert Kunden, darunter einige der größten deutschen Einzelhändler, genutzt. Dabei werden täglich mehrere Millionen Transaktionen signiert. Diese Zahl wird sich mit dem Aufschalten aller Kundensysteme bis zum 31. März weiter deutlich steigern.

Mehr anzeigen

Björn Weber

Björn Weber ist seit über 20 Jahren als Journalist, Analyst und Berater auf den Einzelhandel und die Konsumgüterindustrie spezialisiert. Bevor er die Agentur Fourspot gründete, bei der The Retail Optimiser erscheint, leitete er die internationale Analysten-Gruppe LZ Retailytics. Zuvor war er Research Director Retail Technology und Deutschlandchef von Planet Retail. Björn Weber war davor acht Jahre lang Redakteur für IT & Logistik-Themen der Lebensmittel Zeitung. Björn Weber ist Mitglied der Jury des Retail Technology Awards (Reta Europe) des EHIs. Er ist regelmäßiger Sprecher auf Veranstaltungen des EHIs, der NRF, der Branchenmedien sowie des Consumer Goods Forums.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"