Advertisement
News

HealthMe bietet Handel fertige Lösung für Lebensmittel-Transparenz

Den digitaler Einkaufsassistent HealthMe gibt es jetzt auch als White-Label-Lösung für den Lebensmittel-Handel. Die App erleichtert Kunden die Auswahl der für sie geeigneten Nahrungsmittel. Eine optionale Laboranalyse schafft Klarheit über Ernährungsanforderungen. Bayard Consulting und Better Life kooperieren für Zugriff auf Product Content.

HealthMe schafft Transparenz für Konsumenten beim Lebensmittel-Einkauf. Und dies jetzt auch als White-Label-Lösung für Apps von Handelsunternehmen. Ob Allergene, Unverträglichkeiten, unerwünschte Inhaltsstoffe oder individuelle Anforderungen an eine gesunde Ernährung: Problemlos können die Nutzer der App ein persönliches Profil mit ihren Anforderungen an Nahrungsmittel hinterlegen und durch Scannen der Barcodes auf den Produkten im Regal prüfen, ob diese für sie geeignet sind.

Advertisement

Dank einer Kooperation mit den Product Content Spezialisten der Bayard Consulting Group und von Better Life hat HealthMe Zugriff auf die Inhaltsstoffe und Nährwertangaben der meisten Produkte des Lebensmittel-Einzelhandels. 

Da sich viele Konsumenten nicht bewusst sind, welche individuellen Anforderungen an Lebensmittel sie haben, bietet HealthMe zusammen mit den Health Coaching Spezialisten Lykon DNA- und Blutanalysen, deren Ergebnisse unmittelbar ins HealthMe-Profil der Nutzer gespielt werden. Kunden der Bundle-Lösung von HealthMe und Lykon müssen für die Analyse lediglich ein paar Tropfen Blut auf einem Testkit an das Labor schicken.

Rollout nach Frankreich und ganz Europa geplant

HealthMe ist derzeit im Gespräch mit großen deutschen Handelsgruppen über eine Integration in deren Kunden-Apps als White-Label-Lösung. „Mit einer Integration der HealthMe-Daten und -Funktionen können Handelsunternehmen den Mehrwert ihrer Kunden-Apps in kurzer Projektzeit erheblich steigern“, erklärt Christian Riesenberger, Co-Founder und CPO von HealthMe.   

„Über 29.000 Menschen nutzen bereits unsere App, um Lebensmittel im Handel entsprechend ihren individuellen Anforderungen schneller und einfacher auszuwählen. HealthMe hat sich in der Praxis bewährt und lässt sich schnell und problemlos in die existierende Kundenkommunikation des Handels einbinden“, sagt Victoria Noack, Gründerin und CEO von HealthMe.

Bereits heute kann jeder Konsument in Deutschland die Vorteile von HealthMe beim Einkaufen von Lebensmitteln nutzen. Das Unternehmen plant derzeit den Markteintritt in Frankreich und will seine Services perspektivisch in ganz Europa anbieten.

Mehr anzeigen

Björn Weber

Björn Weber ist seit über 20 Jahren als Journalist, Analyst und Berater auf den Einzelhandel und die Konsumgüterindustrie spezialisiert. Bevor er die Agentur Fourspot gründete, bei der The Retail Optimiser erscheint, leitete er die internationale Analysten-Gruppe LZ Retailytics. Zuvor war er Research Director Retail Technology und Deutschlandchef von Planet Retail. Björn Weber war davor acht Jahre lang Redakteur für IT & Logistik-Themen der Lebensmittel Zeitung. Björn Weber ist Mitglied der Jury des Retail Technology Awards (Reta Europe) des EHIs. Er ist regelmäßiger Sprecher auf Veranstaltungen des EHIs, der NRF, der Branchenmedien sowie des Consumer Goods Forums.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"