Advertisement
News

Lenta plant Location-based Promotions mit Zebra

Wir haben diesen Beitrag am 08. September 2020 um weitere Fakten ergänzt.

Lenta macht seine mobilen Self-Scanner von Zebra mit der Software von Re-Vision und den Indoor-Positionsbestimmung-Spezialisten von Signify zu Navigations-Geräten. Aufgrund der staatlichen Hygiene-Vorschriften hatten sich zahlreiche Kunden gewünscht, ihren Einkauf in den riesigen SB-Warenhäusern beschleunigen zu können.

Advertisement

In einem seiner SB-Warenhäuser in St. Petersburg pilotiert Lenta derzeit ein System, mit dem sich die Nutzer der Self-Scanning-Geräte durch den Store navigieren lassen. Für die Positionsbestimmung setzt Lenta dabei auf die Visible Light Communication von Philips. Implementierungs-Partner sind die niederländischen Spezialisten von Signify. Mit der Technologie wie die Beleuchtung des Stores für die Übertragung von Daten eingesetzt. Software-Partner sind die ebenfalls aus den Niederlanden stammenden Self-Scanning-Spezialisen von Re-Vision.

Das neue System ermöglicht es dem russischen Lebensmittel-Handelsunternehmen, das Kundenverhalten detaillierter zu analysieren und sein Personal bedarfsgerechter zu steuern.  Darüber hinaus will das Team von Lenta den Nutzern seiner Self-Scanning-Geräte auch individuelle Promotions abhängig vom Standort im Store anbieten.

Analysen sollen Personaleinsatz optimieren

Lenta plant, die durch das System gewonnen Echtzeit-Informationen über das Kundenverhalten auch für eine bedarfsgerechte Steuerung des Personaleinsatzes im SB-Warenhaus zu nutzen. Als nächste Schritt plant Lenta nun auch, digitale Einkaufslisten seiner Kunden einzubinden, und sie entlang dieser

Mehr anzeigen

Björn Weber

Björn Weber ist seit über 20 Jahren als Journalist, Analyst und Berater auf den Einzelhandel und die Konsumgüterindustrie spezialisiert. Bevor er die Agentur Fourspot gründete, bei der The Retail Optimiser erscheint, leitete er die internationale Analysten-Gruppe LZ Retailytics. Zuvor war er Research Director Retail Technology und Deutschlandchef von Planet Retail. Björn Weber war davor acht Jahre lang Redakteur für IT & Logistik-Themen der Lebensmittel Zeitung. Björn Weber ist Mitglied der Jury des Retail Technology Awards (Reta Europe) des EHIs. Er ist regelmäßiger Sprecher auf Veranstaltungen des EHIs, der NRF, der Branchenmedien sowie des Consumer Goods Forums.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"