News

Sainsbury’s ermöglicht Zahlen via App mit Checkout.com

Der britische Supermarkt-Betreiber Sainsbury’s führt für alle seine Vertriebs-Schienen und -Kanäle neue digitale Zahlungsmethoden ein. Dafür hat das Unternehmen den Zahlungsdienstleister Checkout.com gewählt. Im ersten Schritt integriert der Retailer den Cloud-basierten Service in sein Self-Scanning mit der SmartShop App, um bargeldlose Zahlungen zu ermöglichen, ohne dass Kunden zum Bezahlen eine Kasse aufsuchen müssen.

Sainsbury’s hat die Zahlfunktion für alle Filialen mit App-basiertem Self-Scanning freigeschaltet. Die Checkout.com Plattform wickelt auch Transaktionen über digitale Geldbörsen wie Apple Pay oder Google Pay ab. In den kommenden Monaten soll die neue Zahlmethode auch in den Vertriebslinien Argos und Habitat ausgerollt werden.

Sainsbury‘s hatte Checkout.com in diesem Jahr seinen Tech Supplier Award in der Kategorie ‚Ones to watch‘ (die man im Auge behalten muss) verliehen. Das Unternehmen mit Sitz in London wurde im Jahr 2012 gegründet und betreibt inzwischen Standorte in 19 Ländern. Zu seinen Kunden gehören unter anderem Alibaba, Homebase, Pizza Hut, Henkel und Sony.

Advertisement

Zahlungen über alle Kanäle orchestrieren

Gemeinsam mit Checkout.com möchte das Handelsunternehmen die Infrastruktur für seine Bezahlprozesse modernisieren und vereinfachen. Dazu wird Sainsbury’s zukünftig die Verarbeitung aller Zahlungen im Unternehmen –online wie offline– über die Plattform ProcessOut des Dienstleisters abwickeln.

Wenn die neue Lösung vollständig implementiert ist, kann der Retailer Altsysteme abschalten, Prozesse verschlanken und beschleunigen. So wird er zukünftig Online-Bestellungen in Echtzeit überwachen und mittels besserer Daten, Kunden maßgeschneiderte Angebote aufzeigen können.

Die neue Technologie soll es Sainsbury erleichtern, seinen Kunden einen reibungslosen Checkout zu bieten. Darüber hinaus sollen Online- und Offline-Kanäle stärker verknüpft werden. Um weitere innovative Lösungen zu entwickeln, werden die beiden Unternehmen im ersten Quartal des nächsten Jahres ein sogenanntes Hackaton durchführen. Hierbei werden beide Partner ihre Payment-Experten gemeinsam an neuen Lösungen arbeiten lassen, um künftige Herausforderungen zu meistern.

Mehr anzeigen

Joachim Pinhammer

Joachim Pinhammer unterstützt als Retail Experte Handels- und Technologie-Unternehmen durch Beratung und Marketing-Expertise. Er war als Senior Analyst und Director Retail Technology bei der Analysten-Gruppe Planet Retail tätig. Davor war er als Director Marketing der Wincor Nixdorf AG (heute Diebold Nixdorf) verantwortlich für den internationalen Marketingauftritt der Retail Division des Unternehmens. Joachim Pinhammer ist regelmäßiger Sprecher auf Veranstaltungen der Messe Düsseldorf (EuroShop und EuroCIS), des EHIs und anderen Branchen-Events. Er veröffentlicht Fachbeiträge in Magazinen und Online-Foren der Branche.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"