Advertisement
News

X5 ermöglicht Zahlen per Gesichtserkennung

Das russische Handelsunternehmen X5 führt in seinen Filialen kontaktloses Zahlen per Gesichtserkennung ein. Dazu hat das Unternehmen Vereinbarungen mit Visa und der Sberbank geschlossen. Das biometrische Verfahren arbeitet mit Computer-Vision-Technologie des niederländischen Anbieters Visionlabs und Entwicklungen aus dem eigenen Haus.

Derzeit können Kunden an den Self-Checkout-Kassen in 52 Perekrjostok Supermärkten die Pay-with-a-Glance genannte Zahlmethode nutzen. Bis Ende März soll die Lösung in 150 Filialen der Kette verfügbar sein. Ausgewählte Pyaterochka Convenient Stores in Moskau werden im April dem Beispiel folgen.

Advertisement

Autorisierung erfolgt in wenigen Sekunden

Kunden der Sberbank können die Pay-with-a-Glance Methode in ihrer Banking App auswählen und die gewünschte Karte dieser Zahlungsart zuordnen. Für den eigentlichen Zahlvorgang ist dann weder ein Mobilgerät noch Karte oder PIN erforderlich. Nach dem Erfassen der Ware am Self-Checkout wählt der Käufer lediglich die Pay-with-a-Glance Methode aus und blickt kurz in die Kamera. Die Transaktion wird binnen weniger Sekunden autorisiert.

Das biometrische Verfahren nutzt Bilder von 3D-Kameras mit hoher Auflösung. Die Software arbeitet mit künstlicher Intelligenz (KI) und Computer Vision und kann mögliche Abweichungen im Erscheinungsbild der Kunden berücksichtigen. Im Augenblick ist die Technologie in 350 Self-Checkout-Kassen des Händlers implementiert, mit dem Potenzial über das gesamte Netzwerk von mehr als 6.000 Systemen ausgerollt zu werden. Auch Self-Checkouts, die im Jahr 2021 neu installiert werden, sollen mit der Technologie ausgestattet werden.

Kunden anderer Banken als der Sberbank können das Verfahren bislang nicht nutzen. Über mögliche Verhandlungen des Händlers mit weiteren Kreditinstituten ist nichts bekannt. Die strategische Partnerschaft mit Visa lässt allerdings vermuten, dass weitere Banken dem Beispiel folgen könnten.

Mehr anzeigen

Joachim Pinhammer

Joachim Pinhammer unterstützt als Retail Experte Handels- und Technologie-Unternehmen durch Beratung und Marketing-Expertise. Er war als Senior Analyst und Director Retail Technology bei der Analysten-Gruppe Planet Retail tätig. Davor war er als Director Marketing der Wincor Nixdorf AG (heute Diebold Nixdorf) verantwortlich für den internationalen Marketingauftritt der Retail Division des Unternehmens. Joachim Pinhammer ist regelmäßiger Sprecher auf Veranstaltungen der Messe Düsseldorf (EuroShop und EuroCIS), des EHIs und anderen Branchen-Events. Er veröffentlicht Fachbeiträge in Magazinen und Online-Foren der Branche.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"