Advertisement
News

Aeon plant bedienerlosen Store mit Cloudpick Technologie

Der japanische Handelskonzern Aeon will diesen Sommer einen bedienerlosen Supermarkt in Tokyo eröffnen. Eine Filiale der Vertriebslinie Daiei im Stadteil Koto wird dazu mit Kamera- und Sensortechnologie des chinesischen Start-ups Cloudpick ausgestattet. Nach Vorbild der Amazon Go Stores benötigen Kunden zum Eintritt in den Markt eine App. Alle ausgewählten Produkte werden automatisch erfasst und bei Verlassen des Ladens bargeldlos abgebucht.

Mitarbeiter im neuen Daiei Markt werden lediglich zum Befüllen der Regale benötigt. Der Checkout funktioniert bedienerlos. So kann der Händler Personalkosten sparen und vor allem mit Hilfe der Technologie dem Personalmangel in Japan entgegenwirken. Es ist zu erwarten, dass Aeon nach erfolgreicher Einführung des Systems weitere Filialen mit Cloudpick Technologie ausstatten wird.

Advertisement

Computer Vision und Künstliche Intelligenz (KI) digitalisieren das Einkaufen

Die Lösung nutzt Computer Vision, Machine Learning und IoT (Internet of Things) Sensortechnologie. Die Software wertet die Daten der Kameras und verschiedenen Sensoren aus und erkennt mittels künstlicher Intelligenz Verhaltensmuster. Sie kann so Produkte eindeutig identifizieren, dem jeweiligen Kunden zuordnen und dessen Verhalten analysieren.

Das 2017 gegründete Start-up Unternehmen Cloudpick hat inzwischen rund 100 Läden mit seinen Technologien ausgestattet, außerhalb Chinas in den USA, Canada, Japan, Korea und Singapur. Auch der kassenlose Mini-Laden Shop Box der Schwarz Gruppe auf dem Campus der Uni Heidelberg nutzt Cloudpick Technologie.

Dieses Video zeigt die Funktionsweise eines mit Cloudpick-Technologie automatisierten Supermarktes. (In englischer Sprache. Video: Cloudpick)

Mehr anzeigen

Joachim Pinhammer

Joachim Pinhammer unterstützt als Retail Experte Handels- und Technologie-Unternehmen durch Beratung und Marketing-Expertise. Er war als Senior Analyst und Director Retail Technology bei der Analysten-Gruppe Planet Retail tätig. Davor war er als Director Marketing der Wincor Nixdorf AG (heute Diebold Nixdorf) verantwortlich für den internationalen Marketingauftritt der Retail Division des Unternehmens. Joachim Pinhammer ist regelmäßiger Sprecher auf Veranstaltungen der Messe Düsseldorf (EuroShop und EuroCIS), des EHIs und anderen Branchen-Events. Er veröffentlicht Fachbeiträge in Magazinen und Online-Foren der Branche.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"