Advertisement
News

Fressnapf organisiert Instore-Aufgaben papierlos

Bei der Entwicklung seiner neuen Workforce-App hat Fressnapf seine Prozesse und die Mitarbeiter seiner Franchise-Nehmer in den Mittelpunkt gestellt. Statt Software von der Stange einzuführen, lässt der Tierbedarfs-Händler die zur IBM gehörenden Webentwickler ECX (ecx.io) aus Düsseldorf nach den eigenen Anforderungen entwickeln. Zusammen mit den Mitarbeitern auf der Verkaufsfläche hat Fressnapf Pain Points identifiziert und nach der Design Thinking Methode neue Prozesse definiert. Auf dieser Basis hat das Krefelder Fachhändler im Scrum-Verfahren seine neue Workforce-App MIA („Mein intelligenter Assistent“) mit ECX umgesetzt.       

Eine Fressnapf-interne Mitarbeiter-Befragungen hatte gezeigt, dass die Koordination und Dokumentation ihrer Aufgaben am POS viel Zeit in Anspruch nimmt, welche die Macher im Markt lieber mit der Beratung ihrer Kunden verbringen würden. MIA soll helfen, die Abläufe in den Märkten Europas größter Fachhandelskette für Tierbedarf einfacher, transparenter und ohne große Papierberge zu organisieren: Der smarte Assistent verschafft den Mitarbeitern nicht nur einen Überblick über ihre täglichen Aufgaben, sondern verbessert auch die Zusammenarbeit und schafft Transparenz in den Prozessen. Die Fressnapf-Zentrale und der Marktleiter können einzelnen Aufgaben einen Status, eine Fälligkeit und einen Mitarbeiter zuordnen.

Advertisement

Wenn die Filialleitung feststellt, dass jemand im Team zu viel zu tun hat oder krank wird, können die Aufgaben einfach jemand anderem zuweisen werden. Dies kann eine faire und gleichmäßige Arbeitsbelastung aller Mitarbeiter unterstützen.

MIA wurde in sechs Monaten zu einem klickfähigen Prototyp, einem Minimum Viable Product, als  Progressive Web App basierend auf Mikroservice-Architektur programmiert. Fressnapf möchte die Anwendung kontinuierlich weiterentwickeln und agil an die Bedarfe der mehr als 12.000 Mitarbeiter in den Fressnapf-Filialen in elf europäischen Ländern anpassen. MIA ist für den UX Design Award 2020 des Internationalen Design Zentrum Berlin (IDZ) nominiert, welcher Projekte aus der ganzen Welt für herausragende User- und Customer-Experience auszeichnet. Die Gewinner sollen im September 2020 bekannt gegeben werden.

Mehr anzeigen

Annette Böhm

Annette Böhm  ist seit über 20 Jahren auf die Entwicklung und Steuerung von Marketing-Kampagnen mit den Zielgruppen Einzelhandel und Konsumgüterindustrie spezialisiert. Die Lead-Generierung und Kundenbindung durch digitale Inbound-Marketing-Kampagnen ist ihr Spezialgebiet. Sie ist Expertin für Social-Media- und E-Mail-Marketing und beherrscht die einschlägigen CRM-Systeme und Marketing Automation Tools.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"