Advertisement
News

Walmart beschleunigt Kommissionierung von Kundenbestellungen

Walmart errichtet an vielen Standorten kleine semi-automatisierte Auslieferungsläger, sogenannte Local Fulfillment Center (LFC). Der US-Handelsriese will so Online-Bestellungen seiner Kunden schneller und effizienter abwickeln. Mit Automatisierungs-Technologien unterschiedlicher Anbieter wie Alert Innovation, Dematic und Fabric, baut der Händler eine wachsende Zahl von Filialen zu lokalen Lieferhubs aus. Laut Walmart sind derzeit dutzende in der Planung und viele weitere sollen folgen.

Walmart nutzt seit langem sein Filialnetz zu Kommissionierung und Versand von Online-Bestellungen. Dazu sortieren Mitarbeiter die bestellten Artikel direkt vom Verkaufsregal ab und konkurrieren so mit den Kunden in der Filiale. Bei ständig wachsendem Anteil des Online-Geschäfts kann dies die Abläufe im Verkauf zunehmend beeinträchtigen. Auch ist das manuelle Zusammenstellen der Waren zeit- und kostenintensiv. Deshalb setzt Walmart jetzt auf spezielle lokale Auslieferungsläger, die mit moderner Automatisierungs-Technologie arbeiten.

Advertisement

Roboter kommissionieren Bestellungen

Unter dem Begriff LFC versteht Walmart ein kompaktes, modular aufgebautes und automatisiertes Lager in direkter Anbindung einer Filiale. Hier werden Produkten des täglichen Bedarfs, frische und tiefgekühlte Lebensmittel sowie häufig bestellte Hartwaren vorgehalten. Die Artikel werden mittels Robotik vollautomatisch aus den Regalen gefördert und von fahrerlosen Transportsystemen, sogenannten Bots, zu einer Kommissionier-Station gebracht. Gleichzeitig stellt ein sogenannter Personal Shopper die nicht im LFC gelagerten Artikel zusammen: Obst und Gemüse, Fleisch und Fisch oder großformatige weiße und braune Ware. Anschließend wird die Ware bis zum Versand oder Abholung durch den Kunden zwischengelagert.

Das System ermöglicht es Walmart, Kundenbestellungen innerhalb einer Stunde zusammenzustellen und auszuliefern. Ein LFC kann die Bestellungen für mehrere Filialen in der Umgebung abwickeln und diese so entlasten. Walmart pilotierte ein erstes Fulfillment-Center dieser Art Ende 2019 in Salem, New Hampshire.

An den jeweiligen Standorten arbeitet Walmart mit verschiedenen Spezialisten für Warehouse-Automation zusammen, darunter Alert Innovation, Dematic und Fabric. Mit dem jeweiligen Partner testet der Händler unterschiedliche Technologie-Varianten angepasst an die lokalen Gegebenheiten. In einigen Fällen wird das Auslieferungslager an das Ladenlokal angebaut in anderen innerhalb des Gebäudes eingerichtet. An einigen Standorten plant Walmart zusätzlich automatisierte Abholstationen. Hier fährt der Kunde mit seinem Wagen vor und erhält die Ware an einem Ausgabeautomaten. In welchem Zeitrahmen und an welchen Standorten genau die neuen Micro-Fulfillment-Centren geplant sind hat das Unternehmen bisher nicht bekannt gegeben.

Mehr anzeigen

Joachim Pinhammer

Joachim Pinhammer unterstützt als Retail Experte Handels- und Technologie-Unternehmen durch Beratung und Marketing-Expertise. Er war als Senior Analyst und Director Retail Technology bei der Analysten-Gruppe Planet Retail tätig. Davor war er als Director Marketing der Wincor Nixdorf AG (heute Diebold Nixdorf) verantwortlich für den internationalen Marketingauftritt der Retail Division des Unternehmens. Joachim Pinhammer ist regelmäßiger Sprecher auf Veranstaltungen der Messe Düsseldorf (EuroShop und EuroCIS), des EHIs und anderen Branchen-Events. Er veröffentlicht Fachbeiträge in Magazinen und Online-Foren der Branche.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"