Advertisement
News

Wundermart ermöglicht Einkaufen á la Amazon Go

Das niederländische Start-up Unternehmen Wundermart stattet seine bedienerlosen Shops mit der Lösung Oasis des Technologieanbieters AiFi aus. Mittels Computer Vision und künstlicher Intelligenz (KI) wertet die Software des US-amerikanischen Unternehmens Kamerabilder aus. Sie ist in der Lage, Kunden sowie zehntausende von Produkten und ihre exakten Positionen zu erkennen. So können Einkäufe automatisch erfasst und registriert werden. Kunden müssen ihre Ware nicht mehr selbst einscannen. Der Shop funktioniert dann ähnlich wie das Vorbild Amazon Go.

Wundermart betreibt in Europa derzeit mehr als 60 bedienerlose Convenient Stores, hauptsächlich in Hotelanlagen und Büroumgebungen. Hier konnten Kunden bereits selbst-bedient einkaufen und zahlen, mussten aber die Waren bisher per Smartphone App noch selbst einscannen. Dank der AiFi Technologie kann der Einkauf in den Wundermart Shops nun vollständig automatisiert werden. Kunden müssen sich lediglich vor oder nach dem Einkauf an einem Kiosk-System mit Kreditkarte oder Wundermart App identifizieren.

Advertisement

Auch Bestandsführung und Wiederbeschaffung werden optimiert

Oasis will nicht nur das Einkaufen bequemer und sicherer machen. Die Software wertet auch das Kundenverhalten aus und bietet der Warenwirtschaft zusätzliche Daten. So sollen auch Bestandsführung und Wiederbeschaffung optimiert werden.

AiFi ist einer der führenden Anbieter von Computer-Vision-Anwendungen für den Handel. Zu seinen Kunden zählen unter anderem Carrefour und Albert Heijn. Unter dem Namen AH To Go testet der Retailer die AiFi Anwendungen am Flughafen Amsterdam Schiphol. Der Technologieanbieter gibt an, mit seiner Lösung nicht nur Produkte in den Regalen, sondern Waren jeder Größe und Beschaffenheit, also auch warme Speisen, Tiefkühlware, Obst und Gemüse sowie ausgegebene Getränke zu erkennen.

Wundermart lizensiert Wunderware

Unter dem Namen Wunderware bietet das in Amsterdam ansässige Start-up seine bedienerlose Shop-Lösung auch anderen Händlern in Lizenz an. Neben den von AiFi zugekauften Oasis Komponenten besteht das System aus Kassen- und Kiosk-Hardware, einer Warenwirtschaftslösung, Apps und Tools sowie Dienstleistungen für Datenmanagement und Support. Das Unternehmen wirbt damit, dass Wunderware als Plug & play-Lösung problemlos in bestehenden Retail-Umgebungen eingesetzt werden kann.

Mehr anzeigen

Joachim Pinhammer

Joachim Pinhammer unterstützt als Retail Experte Handels- und Technologie-Unternehmen durch Beratung und Marketing-Expertise. Er war als Senior Analyst und Director Retail Technology bei der Analysten-Gruppe Planet Retail tätig. Davor war er als Director Marketing der Wincor Nixdorf AG (heute Diebold Nixdorf) verantwortlich für den internationalen Marketingauftritt der Retail Division des Unternehmens. Joachim Pinhammer ist regelmäßiger Sprecher auf Veranstaltungen der Messe Düsseldorf (EuroShop und EuroCIS), des EHIs und anderen Branchen-Events. Er veröffentlicht Fachbeiträge in Magazinen und Online-Foren der Branche.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"