Advertisement
News

Alexa führt durch ersten Amazon Fresh Markt

Heute öffnete Amazon die Türen seines ersten Amazon Fresh-Supermarkts in Woodland Hills, Kalifornien, für ausgewählte Prime-Kunden auf Einladung. Er wird bald für alle geöffnet sein.

Der Retail Optimiser hatte über den Hightech-Supermarkt in Planung berichtet, da hier der Dash Cart sein Debüt feiert, ein Einkaufswagen, der automatisch die darin platzierten Produkte erfasst und die Bezahlung abwickelt, wenn die Kunden den Laden verlassen.

Advertisement

Auch Amazons virtuelle Assistentin Alexa hilft den Kunden des neuen Amazon Fresh Store, Einkaufslisten zu verwalten und durch die Gänge des Geschäfts zu navigieren. Das neue 3300 Quadratmeter große Format hat aber auch viele menschliche Assistenten, die unter anderem hinter der Ladentheke frisches Fleisch und Fisch verkaufen oder Ware für die Heimlieferung zu kommissionieren.

Kommissioniert wird von Hand

Wie zu erwarten ist das neue Amazon Fresh Format auch für die Kommissionierung von Bestellungen optimiert, die am selben Tag zu Prime Mitglieder ohne Gebühr nach Hause geliefert werden. Berichte über ein integriertes Mini-Fulfilment-Center mit automatischer Kommissionierung der Bestellungen haben sich als Hype-Phantasie von Journalisten erwiesen. Tatsächlich werden die Waren manuell aus den gewöhnlichen Regalen kommissioniert.

Das Sortiment ist ein Mix aus einer breiten Palette von Produkten sowie Markenartikeln von Amazon, Whole Food und Herstellern.

Der erste Amazon Fresh-Supermarkt der Welt hat geöffnet: Ein kleiner Rundgang gibt Einblicke in Amazons Food-Strategie. (Video: Amazon)

Mehr anzeigen

Björn Weber

Björn Weber ist seit über 20 Jahren als Journalist, Analyst und Berater auf den Einzelhandel und die Konsumgüterindustrie spezialisiert. Bevor er die Agentur Fourspot gründete, bei der The Retail Optimiser erscheint, leitete er die internationale Analysten-Gruppe LZ Retailytics. Zuvor war er Research Director Retail Technology und Deutschlandchef von Planet Retail. Björn Weber war davor acht Jahre lang Redakteur für IT & Logistik-Themen der Lebensmittel Zeitung. Björn Weber ist Mitglied der Jury des Retail Technology Awards (Reta Europe) des EHIs. Er ist regelmäßiger Sprecher auf Veranstaltungen des EHIs, der NRF, der Branchenmedien sowie des Consumer Goods Forums.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"