Advertisement
News

Büntings Combi verkauft automatisch mit Wanzl und Knapp

An der ersten Innenstadt-Filiale seiner Vertriebslinie Combi verkauft Bünting 500 Artikel vollautomatisch rund um die Uhr. Es ist der erste Einsatz des automatischen Stores, den Wanzl und die Knapp-Tochter KHT auf der diesjährigen EuroShop in Düsseldorf präsentiert hatten.

Der neuen Combi City Markt in der Mottenstraße in der Oldenburger Innenstadt ist die erste 450 Quadratmeter-Filiale der Vertriebslinie. Direkt an dem Store können die Kunden auch nachts und sonntags über ein Kassen- und Bestellterminal mit großem Tochscreen, wie es Fast-Food-Ketten als Bestellterminals einsetzen, aus 500 Artikeln wählen.

Advertisement

Darunter sind auch kühlpflichtige Artikel des täglichen Bedarfs. Bei der Einlagerung registriert der Automat sogar das Mindest-Haltbarkeitsdatum und gibt so keine abgelaufenen Artikel aus.

Kommissioniert und ausgegeben wird die Bestellung dann sehr schnell und vollautomatisch mit der Technik von KHT. Barzahlungen sind am Automaten nicht möglich. Alkoholische Getränke können nur nach erfolgtem Alterscheck erworben werden.

Anbindung an Online-Shop geplant

Bünting plant nun als nächsten Schritt, den Automaten in seinen Online-Shop zu integrieren, so dass Kunden ihre Bestellung auch vorab oder vor Ort an ihrem eigenen Gerät eingeben können.

Bernd Renzhofer, Geschäftsführer Vertrieb bei Wanzl, sieht in dem von seinem Unternehmen vertriebenen Automaten auch eine Chance, strukturschwache Regionen mit dem Grundbedarf and Lebensmitteln zu versorgen: „Der 24/7-Automat könnten eine Lösung für den ländlichen Raum sein, dort, wo der nächste Supermarkt mehrere Kilometer entfernt ist.“

Im neuen Combi City Markt konnte Wanzl nicht nur einen Verkaufsautomaten pilotieren, sondern war auch erstmals für die Ausrüstung des Stores mit Kühlmöbeln verantwortlich. Die Leipheimer sind damit ihrem Traum, sich als innovativer Komplettanbieter für den Ladenbau zu etablieren, einen Schritt weitergekommen.  

Kommissioniert und ausgegeben wird die Bestellung dann sehr schnell und vollautomatisch mit der Technik von KHT. (Foto: Wanzl)

Mehr anzeigen

Björn Weber

Björn Weber ist seit über 20 Jahren als Journalist, Analyst und Berater auf den Einzelhandel und die Konsumgüterindustrie spezialisiert. Bevor er die Agentur Fourspot gründete, bei der The Retail Optimiser erscheint, leitete er die internationale Analysten-Gruppe LZ Retailytics. Zuvor war er Research Director Retail Technology und Deutschlandchef von Planet Retail. Björn Weber war davor acht Jahre lang Redakteur für IT & Logistik-Themen der Lebensmittel Zeitung. Björn Weber ist Mitglied der Jury des Retail Technology Awards (Reta Europe) des EHIs. Er ist regelmäßiger Sprecher auf Veranstaltungen des EHIs, der NRF, der Branchenmedien sowie des Consumer Goods Forums.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"