News

Henderson Group automatisiert Bargeldhandling mit Glory

Die nordirische Henderson Group treibt die Bargeldautomatisierung mit Systemen des Anbieters Glory weiter voran. Das Handelsunternehmen bestellte mehr als 140 POS- und 75 Backoffice-Systeme aus der Cashinfinity Produktfamilie des japanischen Spezialisten. Damit verdoppelt die Gruppe die Anzahl Filialen, die Cash-Recycling-Systeme einsetzen. Als Franchisenehmer der Marken Spar, Eurospar, Vivo, Vivoxtra und Vivo Essentials betreibt die Henderson Group in Nordirland mehr als 450 eigene und unabhängige Einzelhandelsgeschäfte.

Das Vorhaben ist Teil eines Investitionspakets zur Modernisierung der Filialen in Höhe von 30 Millionen Britischen Pfund mit dem Ziel, das Kundenerlebnis zu verbessern. Das Unternehmen baut dabei auch auf Self-Checkout-Systeme und den Einsatz von elektronischen Regalplatzetiketten.

Der Bargeldkreislauf wird geschlossen

Henderson installiert das kompakte Bargeld-Recycling-System CI-10 sowohl an traditionellen Kassen als auch an Self-Checkout und SB-Bezahlstationen. Kunden führen Münzen und Noten direkt in das Gerät ein. Dieses zählt die Beträge und gibt passendes Wechselgeld automatisch aus. Das System sammelt die Einnahmen in speziellen Kassetten. Mitarbeiter können diese am Tagesende oder bei Bedarf entnehmen und zum Filialbüro transportieren.

Advertisement

Dort steht ein größeres Recycling System CI-100 bereit. Ein Mitarbeiter dockt die Kassette an das Gerät an. Das System vereinnahmt das Geld automatisch und kann auch an der Kasse benötigtes Wechselgeld zuführen. Auf diese Weise entsteht in der Filiale ein geschlossener Bargeldkreislauf. Das Personal hat an keiner Stelle direkten Kontakt zum Bargeld. Mehrfaches Zählen nach dem Vier-Augen-Prinzip entfällt und der gesamte Prozess der Bargeldverarbeitung wird schneller und sicherer.

Auch wenn der Anteil bargeldloser Transaktionen im Handel steigt, wollen viele Verbraucher beim Einkaufen nicht völlig auf Bargeld verzichten. Mit der Investition in Recycling-Systeme will Henderson seinen Kunden an allen Zahlstationen die Möglichkeit bieten, bequem mit Cash zu zahlen. Gleichzeitig möchte das Unternehmen Aufwand und Risiken für die Mitarbeiter reduzieren.

Auch an den Self-Checkout-Systemen bei Spar in Castlederg können Kunden mit Bargeld zahlen. (Foto: Glory)
Auch an den Self-Checkout-Systemen bei Spar in Castlederg können Kunden mit Bargeld zahlen. (Foto: Glory)

Mehr anzeigen

Joachim Pinhammer

Joachim Pinhammer unterstützt als Retail Experte Handels- und Technologie-Unternehmen durch Beratung und Marketing-Expertise. Er war als Senior Analyst und Director Retail Technology bei der Analysten-Gruppe Planet Retail tätig. Davor war er als Director Marketing der Wincor Nixdorf AG (heute Diebold Nixdorf) verantwortlich für den internationalen Marketingauftritt der Retail Division des Unternehmens. Joachim Pinhammer ist regelmäßiger Sprecher auf Veranstaltungen der Messe Düsseldorf (EuroShop und EuroCIS), des EHIs und anderen Branchen-Events. Er veröffentlicht Fachbeiträge in Magazinen und Online-Foren der Branche.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"